Bahnhofsmission Kassel-Wilhelmshöhe

Tütensuppe

von | Jun 30, 2024 | Archiv

Der Mann reißt die Verpackung seiner mitgebrachten Tütensuppe auf und gießt den schwer zu bestimmenden Inhalt auf seine leere Plastikschale. Seine Begleiterin tut es ihm gleich. Sie mögen aus einem osteuropäischen Land kommen.

Dann bittet er mehr in Zeichensprache als in verständlichen Worten oder gar Sätzen um heißes Wasser. Im Nu sind die beiden Teller gefüllt und etwas ähnliches wie eine Suppe quillt auf. Dann schaut er auf und bittet erneut, ja, worum nur?

Ein Gast am Nebentisch ist behilflich. Er kennt ein paar Brocken Deutsch mehr. „Wasser.“

Mein Gast und seine Begleiterin möchten nur noch etwas mehr von dem heißen Wasser, um ihre eh schon wässerige Suppe noch etwas zu strecken.

Als ich ihm nachgieße ist er hoch erfreut und bedankt sich freundlich. Auch bei seinem „Übersetzer“ am Nebentisch.

Ich tue es ihm gleich.

P.S.

Das Foto ist ein Motivbild, kostenfrei von Pixabay übernommen. Wenn die Suppe der Gäste wenigstens so! aussähe, könnte man sie sogar mit (ein wenig) Genuß essen.

Interesse an unserem Blog?

Blog abonnieren und keinen neuen Beitrag verpassen.